Archiv der Kategorie: Freizeit & Reisen

image_pdfimage_print

Lebendiges Handwerk, Glaserhof und Brauerei Kolb – 2011

{phocagallery view=category|categoryid=13|imageid=110|displayname=0|displaydetail=0|displaydownload=0}Im Mittelpunkt des Märztreffens stand das heimische Handwerk. Gegen 13.30 Uhr fuhren fast 30 Personen zunächst in das „Gut Glaserhof“ in der Nähe von Deisenhausen im Landkreis Günzburg. Hier gibt es alles zum großen Begriff „Antikwerk“ zu sehen und auch zu kaufen, angefangenen bei antiken Baustoffen bis hin zu Landhauseinrichtungen.

Lebendiges Handwerk, Glaserhof und Brauerei Kolb – 2011 weiterlesen

Ein Tag in Esslingen – 2011

{phocagallery view=category|categoryid=12|imageid=72|detail=0|displayname=0|displaydetail=0|displaydownload=0}

Um kurz vor 9 Uhr trafen sich ca. 30 Personen auf dem Ulmer Bahnhof. Gemeinsam trat man zur Zugfahrt nach Esslingen an. Dort wurden wir bereits am   Bahnhof von einer Stadtführerin empfangen. Zunächst schlenderten wir durch die Altstadt.
Wir fuhren von der einen früheren freien Reichstadt (Ulm) zur anderen (Esslingen).

Ein Tag in Esslingen – 2011 weiterlesen

Mitgliederausflug Chur – 2011

{phocagallery view=category|categoryid=11|imageid=57|displayname=0|displaydetail=2|displaydownload=0}Mit einem voll besetzten Bus ging es vorbei am Bodensee über Dornbirn und dann auf die andere Rheinseite in die Schweiz. Dort führt uns die Autobahn kurzer Zeit nach Chur. In Chur haben wir begleiten von zwei Stadtführern viel über die älteste Stadt der Schweiz erfahren. So war ist der alte Teil von Chur „evangelisch“ geprägt und der neuere, höher gelegene Stadtteil mit Kathedrale und Bischofssitz katholisch.

Mit der Rhätischen Bahn ging es über viele Brücken und mehrere Tunnels die c. 1.000 m nach Arosa hinauf. Für diese Strecke benötigt die Bahn ca. eine Stunde. Bemerkenswert war nicht des enttäuschende Arosa, sondern die Landschaft und die hübschen Bahnhöfe.

Bildergalerie Chur

 

Mit dem Planwagen über die Alb – 2011

{phocagallery view=category|categoryid=10|imageid=44|displayname=0|displaydetail=5}Wir haben zwei Planwagen gebucht und über 20 Personen fanden sich in der Lindenau bei Rammingen ein. Die Teilnehmer wurden auf die Wagen verteilt und schon ging es los.

Zunächst über Wald- und Wiesenwege, vorbei an der Bärenhöhle ins Lonetal. Dieses durchquerten wir bis zur Straßenabzweigung nach Hürben.

Wir fuhren geradeaus und erreichten nach kurzer Zeit Stetten o.L..

Mit dem Planwagen über die Alb – 2011 weiterlesen

Zum Binsenweiher in Wiblingen – 2011

{phocagallery view=category|categoryid=9|imageid=35|displayname=0|displaydetail=0}Um 14 Uhr starten 20 Frauen und Männer zur gut zweistündigen Wanderung nach Wiblingen.

Ziel war das „Albvereinshäusle“ am Wiblinger Binsenweiher. Zunächst von der AWO im der Neu-Ulmer Eckstraße zur Donau. Beim Donaubad bogen wir links ab und über Wiesenwege ging es zur Iller. Dem Flußlauf folgten wir bis zur Brücke in Wiblingen.
Diese überquerten wir, unter der Brücke durch und auf dem Uferweg rechts in Richtung Senden. Bei der Radwegabzweigung „Kloster Wiblingen“ nahmen wir diesen Weg. Diesem entlang bis zum Reiterhof.

Zum Binsenweiher in Wiblingen – 2011 weiterlesen