Zum Binsenweiher in Wiblingen – 2011

image_pdfimage_print

{phocagallery view=category|categoryid=9|imageid=35|displayname=0|displaydetail=0}Um 14 Uhr starten 20 Frauen und Männer zur gut zweistündigen Wanderung nach Wiblingen.

Ziel war das „Albvereinshäusle“ am Wiblinger Binsenweiher. Zunächst von der AWO im der Neu-Ulmer Eckstraße zur Donau. Beim Donaubad bogen wir links ab und über Wiesenwege ging es zur Iller. Dem Flußlauf folgten wir bis zur Brücke in Wiblingen.
Diese überquerten wir, unter der Brücke durch und auf dem Uferweg rechts in Richtung Senden. Bei der Radwegabzweigung „Kloster Wiblingen“ nahmen wir diesen Weg. Diesem entlang bis zum Reiterhof.

 

Nach dem Reiterhof bogen wir links ab in den Illerauweg. Diesem folgten wir bis zu einer Abzweigung, an der wir links abbogen. Über ein kleines Brücklein querten wir einen Bach. Links stand eine kleine Kapelle. Wir wählten den rechts abgehenden Weg und hatten bald das Albvereinsstüble erreicht. Es folgte eine zünftige Einkehr, ehe wir wieder zu Fuß nach Neu-Ulm zurückwanderten. Alle zeigten sich über diesen Ausflug erfreut. Die nächste Freizeitveranstaltung ist eine Radtour von Neu-Ulm, durch das Donauried nach Leipheim.

Bildergalerie Binsenweiher

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.