Ausflug mit der Öchslebahn – 2011

image_pdfimage_print

{phocagallery view=category|categoryid=22|imageid=234|displayname=0|displaydetail=0|displaydownload=0}Am 05.12.2011 traten wir mit 30 Teilnehmern unsere Nikolausfahrt mit der Öchslebahn in Ulm an. Mit der Bahn ging es flott bis Laupheim, etwas kompliziert der Umstieg, was man ja langsam bei der Bundesbahn gewöhnt ist! Endlich in Warthausen angekommen, konnten wir in die wunderschöne alte Öchslebahn einsteigen. Die mächtige Lok schnauft über Herrlishofen, Berabein, Sulmingen nach Maselheim, unserem Ziel entgegen.

Doch unterwegs kam St. Nikolaus mit Knecht Ruprecht durch die Wagons und verteile uns braven Reisenden Lebkuchen, was wir natürlich mit einem Lied untermalten.

In Maselheim erwartete uns der Bahnhofsvorsteher mit einem Willkommensgruß, inzwischen hatte sich auch das „AWO-WETTER“ eingestellt und wir marschierten in die Mehrzweckhalle, die bereits sehr schön geschmückt und gedeckt war. Es gab herrlichen Kuchen, sehr lange Wienerle und der größte Hit war eine Akkordeonspielerin, die uns alle mitriss, selbst geschunkelt wurde zu den feurigen Melodien. Gisela ließ es sich nicht nehmen, mit dem Fahrkartenzwicker ein Tänzchen zu wagen!

{phocagallery view=category|categoryid=22|limitstart=0|limitcount=6|imageshadow=shadow1|pluginlink=1|detail=0|displayname=0|displaydetail=0|displaydownload=0}

Die Rückreise verlief ebenfalls reibungslos. Wohlbehalten kamen wir in Ulm an und waren überzeugt, dass es ein sehr schöner, erlebnisreicher und lustiger Tag war.

Bildergallerie Öchslebahn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.